Feeds:
Beiträge
Kommentare

Es ist wieder viel los im ZOOM !!

 

Werbeanzeigen

Was ist das Gegenteil von Frühlingserwachen? – Spätrechtseinschlafen.

So auch das Motto der ZOOMies! Grillen bis zur letzten Minute und dann noch bleiben wollen 😀 …ein Rätsel nach dem anderen lösen beim neuen Trend „EXIT“.

 

Auf unseren Offenen Treffs wird nicht nur unfassbar gut gekocht, sondern auch was für die Köpfe geboten! Zum Thema: Vermögensverteilung in Österreich haben wir ein kleines Planspiel ausprobieren können. Nach dem Spiel ging es nahtlos weiter in eine (zugegeben heftige) Diskussion zum Thema Reichen- und Erbschaftssteuer.

„Nebenbei“ sind wir auch als Workshopleiter des Jugendforschungsprojektes der Diözese unterwegs und befragen unzählige Jugendliche zu ihren Lebens- und Arbeitsverhältnissen.

Eine Premiere hat sich an unserem „Zocker Abend“ ereignet. Wir sind zwar recht stolz darauf keine Konsolen bei uns im ZOOM zu haben, doch hier und da darf man auch mal eine Ausnahme machen 🙂 Ein feiner, lustiger, LAUTER Abend !!

 

download

Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 starten wir mit voll geladenen Akkus !!

Offene Treffs, Open Space, Betriebseelsorge, Lebenskunde Stunden im Poly, Stadtteil Runden, Ausflüge uvm. stehen bevor !

Prosit Neujahr und mögen all eure Vorsätze in Erfüllung gehen !

 

Euer ZOOM-Team

Unbenannt 1

Wir haben mitte November und schön langsam wirds kalt… Nicht so im ZOOM! Bei uns steppt der Bär ums Lagerfeuer und um den Punsch! Halloween ist gerade erst vorbei und schon wird fleißig an neuen Ideen gebastelt! Lasst euch überraschen vom feurigen Dezember !

JUWO 2018

Das alljährliche JUWO (Jugendwochenende), seit Jahren Tradition, fand heuer in St.Thomas am Blasenstein statt. Um der kargen, düsteren Stadtlandschaft zu entkommen, fuhren wir mit den Jugendlichen im Schlepptau in die Herbst-Oase.

Gruppendynamische Spiele, Gespräche bis zum umfallen, saunieren, gemeinsames kochen und spontane Nacht-KUBB Aktionen natürlich inbegriffen.

Ansonsten gilt wie immer: „Was am JUWO passiert, bleibt am JUWO!“