Feeds:
Beiträge
Kommentare

Vier Tage Hamburg… was soll man sagen, neben einem beeindruckendem Besuch der „Motte“ (Soziale Einrichtung) im Herzen von Hamburg und einer unpackbar sympathischen Führung in der Seemannsmission „Duckdulben“, befanden wir uns mit 22 Kultur und Ausland begeisterten Jugendlichen mitten im Trubel des 829. Hamburger Hafengeburtstags ! Es gibt vieles zu Erzählen doch zuerst ein paar Einblicke:

Advertisements

Logbuch Eintrag, Captain Jay: „Der Sommer ist da!“

 

 

Wieder voll aktiv mit den Jugies alias Ehrenamtlichen!

Die ersten warmen Tage sind ins Land gezogen und so wie es ZOOM will, wird auch schon auf der Terrasse gehackelt und anschließend gechillt !

Auf geht´s in den Sommer! JAJA!

Heute Thema am Offenen Treff ab 17:00 Uhr!

wf_2018_front.jpg

Kultur und so…

Freitag Nachmittags haben wir jede Woche unseren heiß geliebten „Flying Coffee“.

Neben Kaffee trinken, ist hier die Zeit im ZOOM um sich mal in Ruhe nieder zu lassen und über Themen zu diskutieren, die sonst wenig Platz haben. Daher also das „Coffee“!

Da wir diese Zeit auch gerne nutzen um den Jugendlichen Zugang zu Neuem zu ermöglichen, Dinge oder Aktivitäten auf die sie selbst selten bis nie kommen würden, (Ausflüge eben) ergab sich das „Flying“!

Einer dieser Ausflüge war die spannende Ausstellung im Schlossmuseum „Zwischen den Kriegen“ letzten Freitag.

Hier ein paar Eindrücke:

Lang ist´s her, dass wir ein Update gepostet haben. Jetzt mal ehrlich, wenn sich so viel tut kommt man eben auch mal nicht dazu 😉

Offene Treffs, Flying Coffee, Männer Stammtisch, Frauen Runde, Intensive inhaltliche Auseinandersetzungen (vor allem politischer Natur), Vorbereitungen für unsere Hamburg Reise, Gschnas uvm. was wir noch in Angriff nehmen wollen (die Ideen sprießen). Alles läuft, alle miteinander, alles zusammen eine wunderbare Stimmung bei uns im Cardijnhaus !

 

Hier noch einige Fotos vom bisherigen Jahr 2018:

ZOOM goes Losenstein

Lange davon geredet- jetzt endlich umgesetzt !

Nach unserem großen Erfolg 2015 mit dem Burschen WE, legen wir noch einen drauf: Das „JUWO“ (= Jugendwochenenden), diesmal inklusive den Mädels, war ein voller erfolg! Nach einem Gemütlichen Ankommen, Zimmer beziehen und der Erkundung der Umgebung, wurde auch gleich gekocht und das Lagerfeuer angeheizt.

 

Nach einer langen Nacht, ausschlafen und genüßlichem Frühstück (Ham&Eggs, Nutella, uvm.) ging es zum Wandern richtung Burgruine Losenstein.

 

Angekommen, gabs Gruppendynamische/ Erlebnispädagogische Methoden um sich sich selbst und die Gruppe einmal genauer anzusehen und zu reflektieren.

 

Nach dem emotionalen Nachmittag wurde es dann wieder “ fancy und stabil“ 🙂

Knacka und Steckerlbrot überm Lagerfeuer, Singstar, ausgiebige Runden „Erwischt“ und „Werwolf“ spielen und schon war auch die zweite Nacht vorbei.

 

So ging ein intensives, lustiges, gesprächiges JUWO über die Bühne (über den Berg) und wird womöglich doch noch zum dauer Brenner im JUZ ZOOM !