Berlin- Tag und Nacht, Teil 4

Vierter Tag:

Ein besonderes Highlight für unsere TeilnehmerInnen ist der letzte Tag, an dem sich traditionell kleine Interessens Gruppen bilden und so die Stadt nochmal neu entdecken können.

Von Cafe besuchen, Sightseeing, Shoppen oder einfach im Park abhängen ist hier alles erlaubt.

Der grandiose Abschluss war dann das „Thomas Eck“ mit faszinierenden Schnitzel Variationen, (doppelt so viel wie man essen kann) ungeplantes Fußball zittern mit den Einheimischen und schwelgen im erlebtem.

 

Nach 3 Tagen, unzähligen Kilometern zu Fuß und mit den Öffies, Kultur ohne Ende, Soziales und Arbeitswelt, wurde beim letzten Frühstück noch (wie es sich gehört) eine ausgiebige Relfexionsrunde mit super Feedback und auch Verbesserungsmöglichkeiten begangen.

Danach blieb nur noch eins: Ab zum Zug und geradewegs in die geliebte Stahlstadt.

KategorienAllgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s